nEwS & tourdaten:

-- brand-Neue Konzerttermine:


-- NEWs:

07.09.2009:
Tri-tra-hurra-lalala! Lange nichts passiert im tollen
No Added Sugar-Land. Der King of Pop ist tot! Lang lebe
der King of Pop: Okin Cznupolowsky.
Gerüchte besagten dass Okin von No Added Sugar, Ende Dezember 2008 in seiner Badewanne ertrunken sein soll.
Sein glamouröses und fabelhaftes Auftritts-Come-Back
in der Münchner Galerie "Weltraum" zeigte aber, dass die Gerüchte falsch waren. Ausserdem
präsentiert sich Okin, nachdem Zwistigkeiten mit den anderen No Added Sugar-Mitgliedern zur Solo-Karriere zwangen,
als der beste Solo-Musiker der Welt, jetzt auch mit seiner eigenen
Solo-Homepage! Man bitte sich, diese hier anzusehen: http://www.serbischerstudent.de
<






11.06.2008:
Ein äußerst brisantes Zeitdokument, welches lange Jahre
verborgen geblieben wart, ist nun endlich wieder online.
Wer wissen will, weshalb sich zwei große Wege, zwei großer
Musiker (Okin Cznupolowsky und Floating Max) trennten, fahre bitte
ganz nach unten, zur zweiten News-Meldung auf dieser Seite
und klicke sich durch.

10.06.2008:
Auf einmal überschlugen sich die Ereignisse.


08.05.2007:
Ein neues Comic ist online: "Trötis Dreck"!! Wer schon immer mal wissen
wollte was mit Trötis Dreck passiert, sollte HIER klicken!
Aktuelle Hörproben gibt es ab sofort auf http:/www.myspace.com/serbischerstudent







14.11.2005:

Okin Cznupolowsky hat die beiden anderen aus der Band geworfen, weil
sie nicht mehr spielen wollten. (Gut zu erkennen in DIESEM Beweis-Video.)
Floating Max und Schorsch Butch wurden ersetzt durch "Geklonte Gitarrenspiel-Einheit #006"
und "Geklonte Schlagzeug-Einheit # 009".


Ende Herbst 2005:
Der Beginn der ersten Tour wird
verhandelt.
Aufgrund
der engen Terminkalender der Bandmitglieder

ein schwieriges Unterfangen.
---

<-- zurück